DATENSCHUTZRICHTLINIE

Hallo und willkommen bei der Datenschutzrichtlinie von OTRO. OTRO ist dem Schutz und der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sowie deren Behandlung gemäß unseren rechtlichen Vorschriften verpflichtet. Die Datenschutzrichtlinie enthält genaue Angaben über die Zwecke, zu denen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, Ihre Rechte in Bezug auf diese Daten, an wen wir diese Daten weitergeben sowie andere Informationen, deren Kenntnis unserer Ansicht nach wichtig für Sie ist.

Achten Sie darauf, dass Sie sie genau prüfen. Falls Sie mit etwas nicht einverstanden sind, sollten Sie unsere digitalen Produkte oder Serviceleistungen nicht in Anspruch nehmen (auch wenn wir Sie nur ungern abweisen), denn mit dem Zugriff auf unsere digitalen Produkte oder Serviceleistungen bestätigen Sie, dass Sie die Art und Weise, in der wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, akzeptieren. Diese Datenschutzrichtlinie bildet Teil unserer Geschäftsbedingungen; die hierin enthaltenen Begriffe haben die gleiche Bedeutung wie die in unseren Geschäftsbedingungen verwendeten.

Falls Sie irgendwelche Bedenken haben, wenden Sie sich gern an uns unter help.otro.com

Über OTRO

Die OTRO Global Limited, die als OTRO firmiert ist (und auf die hier mit OTROwirunsunsere usw. Bezug genommen wird), ist eine in England und Wales gegründete Gesellschaft mit beschränkter Haftung, deren HR-Nummer 11234419 und deren Gesellschaftssitz 2nd Floor, 45 Whitfield Street, London, W1T 4HD ist. Wir sind im Sinne der gemäß dieser Datenschutzrichtlinie verarbeiteten personenbezogenen Daten der Verantwortliche.

Unser Datenschutzbeauftragter ist für unseren Ansatz bezüglich des Datenschutzes und den Schutz Ihrer Privatsphäre zuständig. Sie können unseren Datenschutzbeauftragten unter help.otro.com kontaktieren oder per E-Mail unter: DPO@otro.com. 

Inhalt dieser Datenschutzrichtlinie

  1. Über diese Datenschutzrichtlinie
  2. Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten, wie die Erhebung erfolgt und warum
  3. Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
  4. Wann stellen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung?
  5. Mitteilungen
  6. Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?
  7. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten
  8. Links
  9. Kinder
  10. Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten 
  11. Kontaktieren Sie uns
  12. Lokale Speicherung auf Browsern und Geräten

1. Über diese Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen über unsere digitalen Produkte, per Telefon, Post, über Social-Media-Plattformen, von Dritten sowie bei anderen Kommunikationen zwischen Ihnen und uns erheben. 

Diese Datenschutzrichtlinie kann jeweils Änderungen unterliegen; die aktuelle Fassung ist stets auf unserer Website abrufbar. Über wichtige Veränderungen unserer Datenschutzrichtlinie werden wir Sie außerdem benachrichtigen. 

2. Die von uns möglichen erhobenen personenbezogenen Daten, wie die Erhebung erfolgen würde und warum

In diesem Teil erfahren Sie, welche Daten wir über Sie erheben könnten und warum. 

Personenbezogene Daten bezeichnet alle Daten bezüglich einer natürlichen Person, anhand derer sich diese Person identifizieren lässt. Nachstehend sind die Daten aufgeführt, die wir in Bezug auf Sie verarbeiten könnten, sowie der Zweck, zu dem wir diese Daten jeweils verarbeiten würden. Es kann mehr als einen Grund für die mögliche Erhebung dieser Daten geben; wir nennen nur die Hauptgründe. Falls Sie weitere Auskünfte wünschen, wenden Sie sich an uns unter help.otro.com.  

Wir geben außerdem die Rechtsgrundlage für unsere rechtmäßige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an; genauere Angaben dazu finden Sie in Teil 3. 

Daten

Hauptgrund für die mögliche Erhebung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen

Name

Ihr Name ermöglicht es uns, persönlich mit Ihnen in Verbindung zu treten, und zwar sowohl im Rahmen der digitalen Produkte als auch extern über E-Mail, SMS-Nachrichten und andere Kommunikationsmittel. Er macht Sie außerdem für andere Mitglieder sichtbar.

Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen.

E-Mail-Adresse

Telefonnummer

Diese sorgen für eine eindeutige Kennung bei der Anmeldung und ermöglichen es uns, persönlich mit Ihnen in Verbindung zu treten (z.B. zur Übermittlung von Marketingmitteilungen, Service-Updates und Umfragen zur Kundenzufriedenheit). Sie werden jeweils privat in Verbindung mit Ihrem Profil gespeichert, so dass nur Sie und wir sie sehen können.

Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen.

Wohnort und Land

Anschrift oder Postleitzahl

Um Ihre Erlebnis anzupassen und dafür zu sorgen, dass Ihre Browser- und App-Einstellungen richtig lokalisiert sind. Darüber hinaus erheben wir diese Daten zu Rechnungszwecken, vor allem als Sicherheitsvorkehrung bei der Einziehung von Zahlungen. Ihre Adresse bzw. Postleitzahl werden immer privat gehalten; Sie können anderen Mitgliedern jedoch Ihre Stadt und Ihr Land zeigen, falls Ihr Profil auf öffentlich gesetzt ist.

Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen.

Staatsangehörigkeit

Um Ihr persönliches Profil einzupflegen und uns ein Bild von der Staatsangehörigkeit unserer Mitglieder weltweit machen zu können. Sie können anderen Mitgliedern Ihre Staatsangehörigkeit anzeigen, falls Ihr Profil auf öffentlich gesetzt ist.

Für unsere berechtigten Interessen erforderlich (um zu untersuchen, wie unsere Mitglieder unsere Serviceleistungen nutzen, um diese weiterzuentwickeln und unser Geschäft auszubauen).

Geburtsdatum

Um sicherzustellen, dass Sie alt genug sind, um auf unsere digitalen Produkte zuzugreifen und Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erteilen. Wir halten diese Daten privat.

Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen.

Geschlecht

Um Ihr persönliches Profil einzupflegen und uns ein Bild von der Geschlechtszugehörigkeit unserer Mitglieder weltweit machen zu können. Die Angabe erfolgt freiwillig; falls Sie es nicht wünschen, brauchen Sie uns diese Information nicht zu geben.

Für unsere berechtigten Interessen erforderlich (um zu untersuchen, wie unsere Mitglieder unsere Serviceleistungen nutzen, um diese weiterzuentwickeln und unser Geschäft auszubauen).

Benutzername

Durch einen Benutzernamen erhalten Sie anderen Mitgliedern gegenüber innerhalb unserer digitalen Produkte eine einmalige Kennung z.B. in Ihrem Mitgliederprofil oder beim Veröffentlichen von Kommentaren.

Vertragserfüllung.

Mitgliederprofildaten (z.B. persönliche Biografie, Privatfoto, private Interessen)

Wir fordern unsere Mitglieder möglicherweise auf, einige Angaben zu Ihrem Profil hinzuzufügen, weil es uns darum zu tun ist, dass unsere Mitglieder einander verstehen und als Teil unserer globalen Gemeinschaft Verbindung miteinander aufnehmen. Und je mehr wir über unsere Mitglieder wissen, desto besser können wir den von uns geschaffenen Content an ihren Interessen ausrichten.

Für unsere berechtigten Interessen erforderlich (um zu untersuchen, wie unsere Mitglieder unsere Serviceleistungen nutzen oder nutzen möchten, um diese weiterzuentwickeln, unser Geschäft auszubauen und unsere Marketingstrategie zu bestimmen).

Mitgliedsstatus

Wir speichern, ob ein Mitglied kostenloses oder Pay-as-you-go-Mitglied ist, einen wiederkehrenden Mitgliedsbeitrag zahlt oder früher gezahlt hat. Auf die Weise können wir die Transaktionen und Mitteilungen entsprechend festhalten bzw. versenden.

Vertragserfüllung.

Ihre Präferenzen hinsichtlich des Erhalts von Mitteilungen und Benachrichtigungen

Wir speichern möglicherweise Ihre Präferenzen, so dass wir genau wissen, wie wir mit Ihnen kommunizieren (z.B. zu Marketingzwecken oder zur Übermittlung von Servicemitteilungen) beziehungsweise, wie wir nicht mit Ihnen kommunizieren.

Einwilligung; und

Für unsere berechtigten Interessen erforderlich (um sicherzustellen, dass wir nicht gegen Datenschutzvorschriften verstoßen, falls wir mit Ihnen kommunizieren, obwohl Sie uns gebeten haben, das nicht zu tun).

Informationen, die wir automatisch erheben

Eindeutige Kennung

Kundennummer

Wenn sich ein Mitglied anmeldet, erstellen wir einen Mechanismus, anhand dessen sich das Mitglied in allen unseren technischen Systemen identifizieren lässt und der eine Verbindung zu den Produktvorlieben, Abrechnungsaufzeichnungen, Serviceinteraktionsanalysen und der Kundendiensthistorie des Mitglieds ermöglicht.

Für unsere berechtigten Interessen erforderlich (um zu untersuchen, wie unsere Mitglieder unsere Serviceleistungen nutzen, um diese weiterzuentwickeln und unser Geschäft auszubauen).

Ihre Interaktionen mit unserem Service

Wenn Sie mit unserer Website oder App interagieren und z.B. ein Video ansehen oder einen Kommentar hinterlassen, erfassen und verfolgen wir diese Informationen, um analysieren zu können, wie unsere Mitglieder unsere Serviceleistung nutzen. Diese Informationen dienen uns dann zur Entwicklung von Verbesserungen. Wenn Sie einen Kommentar posten, ist dieser für alle anderen Mitglieder sichtbar.

Vor allem speichern wir Ihren Content mit Zeitstempel ab, so dass Sie die Betrachtung zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen können, führen eine Aufzeichnung des von Ihnen gekauften und heruntergeladenen Content und markieren den von Ihnen bereits betrachteten Content. Auf die Weise können Sie unsere Content-Bibliotheken hoffentlich besser navigieren.

Für unsere berechtigten Interessen erforderlich (um Mitgliederarten für unsere Serviceleistungen zu definieren, dafür zu sorgen, dass die digitalen Produkte auf dem neuesten Stand und relevant sind, zu untersuchen, wie Mitglieder unsere Serviceleistungen nutzen, unser Geschäft auszubauen und unsere Marktstrategie zu bestimmen).

Zahlungsangaben (z.B. Transaktionsaufzeichnungen, Zahlungs-Tokens)

Wir zeichnen Zahlungs- und Transaktionsdaten auf, um Finanz- und Sicherheitsaufzeichnungen für unser Geschäft zu erstellen und unseren rechtlichen Verpflichtungen zur Speicherung von Finanz- und Transaktionsdaten nachzukommen. Das bedeutet konkret: Wenn ein Mitglied Content mit Kreditkarte bezahlt, wird ein Token generiert, der in den Benutzerangaben in unserem System gespeichert wird, wobei die Kreditkartennummer jedoch nicht von uns erfasst wird.

Außerdem zeichnen wir Zahlungen, die erfolgreich vorgenommen worden sind beziehungsweise die keinen Erfolg hatten, in den Benutzerangaben in unseren Systemen auf.

Für unsere berechtigten Interessen erforderlich (zur Einziehung von uns zustehenden Forderungen, Bezahlung von Ihnen zustehenden Rückerstattungen und zur Verhinderung von Betrug); und

Vertragserfüllung.

IP-Adresse

Ermöglicht es uns, Sie eindeutig als Mitglied zu identifizieren und von anderen Mitgliedern zu unterscheiden. Sie versetzt uns darüber hinaus in die Lage, Ihnen einen individuelleren Service zu bieten (z.B. relevanteren Website-Content und Werbung und Messung beziehungsweise Analyse der Wirksamkeit der Werbung, die wir Ihnen bieten).

Für unsere berechtigten Interessen erforderlich (um Kundenarten für unsere digitalen Produkte zu definieren, dafür zu sorgen, dass unsere digitalen Produkte auf dem neuesten Stand und relevant sind, unser Geschäft auszubauen und unsere Marktstrategie zu bestimmen).

Aufzeichnungen von Wettbewerben, Prämien und Preisen

Wenn wir Wettbewerbe veranstalten und/oder Prämien oder Preise vergeben, zeichnen wir deren Verteilung intern auf. Wir erheben Daten in Verbindung mit Wettbewerben und die Reaktion der Mitglieder auf diese und verwenden die Daten, um die Durchführung solcher Preisausschreiben oder Prämien- oder Preisvergabe in der Zukunft zu verbessern.

Für unsere berechtigten Interessen erforderlich (um zu untersuchen, wie unsere Mitglieder unsere Serviceleistungen nutzen oder nutzen möchten, um diese weiterzuentwickeln, unser Geschäft auszubauen und unsere Marketingstrategie zu bestimmen).

Daten, die wir aus anderen Quellen erheben

Social-Media-Daten

Im Zuge des Anmeldevorgangs lesen wir gegebenenfalls einige Daten ein, die Sie auf Ihren sozialen Netzwerken wie Facebook angegeben haben (falls Sie sich über das betreffende soziale Netzwerk mit OTRO verbinden). Außerdem ermöglichen es Ihnen bestimmte Teile unseres Service, unseren Content oder Daten per E-Mail, SMS-Nachricht oder andere soziale Applikationen zu teilen.

Für unsere berechtigten Interessen erforderlich (um zu untersuchen, wie unsere Mitglieder unsere Serviceleistungen nutzen oder nutzen möchten, um diese weiterzuentwickeln, unser Geschäft auszubauen und unsere Marketingstrategie zu bestimmen).


Wir können außerdem alle der oben genannten Daten verwenden, um unsere gesetzlichen Rechte geltend zu machen, auszuüben und zu verteidigen. Die Rechtsgrundlagen, auf die wir uns jeweils stützen, gelten, wenn dies zur Einhaltung einer rechtlichen Pflicht notwendig ist oder es in unserem berechtigten Interesse ist, unsere gesetzlichen Rechte geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen. 

In Bezug auf die oben genannten Daten besteht unser übergreifender Zweck darin, uns in die Lage zu versetzen, eine vertrauenswürdige, sichere und engagierte internationale Gemeinschaft der Top-Fußballer und ihrer Fans weltweit zu schaffen. Wir wollen, dass alle Daten unserer Mitglieder sicher sind, aber dass sie für uns außerdem sichtbar sind, damit wir ihnen einen individuellen Kundendienst und ein personalisiertes Mitgliedererlebnis bieten können. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gern jederzeit an uns über help.otro.com

3. Unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verwenden Ihre Daten stets nur gemäß den geltenden Datenschutzvorschriften - insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Das bedeutet einfach ausgedrückt, dass wir sie nur verwenden, wenn dazu eine Rechtsgrundlage besteht. Im Rahmen der DSGVO gelten die in der vorstehenden Tabelle genannten Rechtsgrundlagen, auf deren Basis wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten:

  • Einwilligung - Sie haben uns Ihre Genehmigung erteilt, Ihre personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck zu verarbeiten, den wir Ihnen mitgeteilt haben. 
  • Erfüllung unseres Vertrags - die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für den Vertrag zwischen Ihnen und uns erforderlich oder weil wir Sie gebeten haben, vor Abschluss dieses Vertrags bestimmte Schritte zu ergreifen.
  • Berechtigte Interessen - die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für unsere berechtigten Interessen oder die eines Dritten erforderlich, sofern diese nicht durch Ihre Rechte und Interessen (auch in Fällen, in denen eine Verarbeitung zur Einhaltung oder Durchsetzung einer rechtlichen Pflicht erforderlich ist) aufgewogen werden.

4. Wann stellen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung?

Wir können Ihre Daten zu bestimmten Zwecken wie nachstehend beschrieben an Dritte weitergeben:

  • OTRO Konzern: wir teilen Ihre Daten innerhalb des OTRO Konzerns, sofern dies erforderlich ist, um Ihnen Zugang zu unseren Serviceleistungen gemäß unserem Vertrag zu verschaffen, zur Speicherung und Verarbeitung von Daten, zur Bereitstellung von Kunden-Support, Vornahme interner Wahlmöglichkeiten im Rahmen von Geschäftsverbesserungen, Content-Entwicklung sowie zu den in dieser Datenschutzrichtlinie genannten sonstigen Zwecken.
  • Dritt-Dienstleister: Wir nehmen bestimmte Unternehmen, Beauftragte oder Subunternehmer (Dritt-Dienstleister) in Anspruch, die Dienstleistungen für uns erbringen oder uns bei der Erbringung unserer Dienstleistungen an Sie unterstützen. Wir schließen Verträge mit Dritt-Dienstleistern ab wie z.B. zur Erbringung von Werbe-, Marketing-, Kommunikations-, Infrastruktur- und IT-Dienstleistungen, zur Abwicklung von Kreditkartentransaktionen oder anderen Zahlungsmethoden, Personalisierung oder Förderung unserer Serviceleistungen, Bereitstellung von Kundendienst, Einziehung von Schulden, Analyse und Umsetzung von Daten (einschließlich Daten über die Interaktionen unserer Mitglieder mit unseren digitalen Produkten) und Verarbeitung und Verwaltung von Verbraucherumfragen. Im Zuge der Bereitstellung dieser Dienstleistungen haben diese Dritt-Dienstleister gegebenenfalls Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Sie sind von uns jedoch nur im Zusammenhang mit der Bereitstellung ihrer Dienstleistungen an uns zur Verwendung bzw. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ermächtigt.
  • Aktionen mit unseren Partnern: Wir können gemeinsam mit unseren ausgewählten Partnern Aktionen, Programme oder Anreize anbieten, deren Teilnahme durch Sie voraussetzt, dass wir ihre Daten dem betreffenden Partner mitteilen. Im Rahmen der Erbringung dieser Art von Programmen können wir Ihren Namen und andere Daten im Zusammenhang mit der Erfüllung des betreffenden Anreizes weitergeben. Wir weisen Sie darauf hin, dass unsere Partner für ihre eigenen Datenschutzmethoden verantwortlich sind; Sie werden entsprechend auf die betreffenden Datenschutzbestimmungen verwiesen.
  • Zum Schutz berechtigter Interessen: Unter bestimmten Umständen können OTRO und unsere Dritt-Dienstleister Ihre Daten weitergeben und/oder nutzen, falls eine Offenlegung erforderlich ist, um: (a) geltendem Recht, gesetzlichen Regelungen, gerichtlichen Verfahren oder anderen gesetzlichen oder behördlichen Anfragen oder Vorschriften zu entsprechen, (b) geltende Nutzungsbestimmungen durchzusetzen, einschließlich der Ermittlung tatsächlicher oder behaupteter Verletzungen, (c) illegale Aktivitäten (einschließlich Zahlungsbetrug), Sicherheits- oder technische Probleme aufzudecken, zu verhindern oder anderweitig zu behandeln oder (d) Schutzmaßnahmen gegen eine Verletzung der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit von OTRO, dessen Mitgliedern oder der Öffentlichkeit zu treffen, wie gesetzlich vorgeschrieben beziehungsweise zugelassen.
  • Übertragung unseres Geschäfts: Im Zusammenhang mit einer Unternehmensumstrukturierung, Verschmelzung oder Veräußerung oder anderweitigen Übertragung von Vermögenswerten werden wir Daten wie u.a. personenbezogene Daten übertragen, sofern die empfangende Partei sich bereit erklärt, unseren in der Datenschutzrichtlinie hinsichtlich personenbezogener Daten festgelegten Vorschriften Folge zu leisten.

5. Mitteilungen

In diesem Teil erläutern wir Ihnen, wie wir dafür sorgen, dass Sie nur Mitteilungen erhalten, mit deren Erhalt Sie einverstanden sind. 

Marketing-Mitteilungen:

Wir möchten dafür sorgen, dass Sie über die besten Serviceleistungen und Aktionen informiert sind, die wir Ihnen anbieten können. Indem Sie sich damit einverstanden erklären, zusätzliche Mitteilungen (per Post, Telefon, SMS/Bild-/Videonachricht oder E-Mail) von uns und von den am Punkt der Genehmigungseinholung für solche Daten genannten Dritten zu erhalten, werden wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie verarbeiten. 

Sie können Ihre Marketing-Präferenzen ändern und sich jederzeit vom Erhalt abmelden, indem Sie die Einstellungen innerhalb unserer digitalen Produkte entsprechend ändern. Falls Sie sich gegen den Erhalt solcher Informationen entscheiden, können wir Sie nicht mehr über unsere neuen Serviceleistungen und Aktionen oder die anderer OTRO Konzerngesellschaften informieren, an denen Sie vielleicht interessiert sind. 

Wie immer Sie sich entscheiden, Sie werden alle wichtigen Informationen wie z.B. Service-Updates wie nachstehend beschrieben auch weiterhin erhalten. 

Service-Mitteilungen

Wie in der Tabelle in Teil 2 ausgeführt, können wir Ihnen Kommunikationen senden, die sich auf Service-Updates jeglicher Art (wie z.B. Service-Verfügbarkeit) beziehen oder die Umfragen zur Kundenzufriedenheit betreffen. Diese Mitteilungen können wir Ihnen unserer Ansicht nach rechtmäßig zusenden, da wir diesbezüglich ein berechtigtes Interesse haben, das darin besteht, Ihnen effektiv den besten Service zu erbringen und unser Geschäft auszubauen.

6. Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

In diesem Teil erläutern wir die Dauer, für die wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren. 

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie dies zur Erbringung unserer Serviceleistung an Sie und zu unseren rechtmäßigen und notwendigen Geschäftszwecken erforderlich ist. Zu diesen Zwecken gehören gegebenenfalls die Aufrechterhaltung des hohen Serviceniveaus, dessen Aufrechterhaltung wir anstreben, Entscheidungen über die Weiterentwicklung unseres Angebots, die Einhaltung geltender Rechtspflichten und die Lösung von im Zuge unserer Geschäftstätigkeit entstehenden Streitigkeiten. 

In Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie haben Sie das Recht, zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen; davon ausgenommen sind bestimmte personenbezogene Daten, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind. Zum Beispiel:

  • Wir sind gesetzlich verpflichtet, Finanz- und Transaktionsdaten für eine Mindestdauer von 7 Jahren für Steuer-, Prüfungs- und Buchhaltungszwecke aufzubewahren. Dazu gehört die Aufzeichnung der mit den einzelnen Transaktionen verbundenen Beträge, des Gegenstands der Transaktion sowie der Person, mit der die Transaktion durchgeführt wurde.
  • Besteht eine ungelöste Frage in Bezug auf Ihr Konto wie z.B. im Zusammenhang mit einem ausstehenden Guthaben oder einer noch nicht beigelegten Streitigkeit, bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten solange auf, bis der jeweilige Fall geklärt ist.
  • Darüber hinaus können gegebenenfalls andere Situationen auftreten, in denen ein rechtmäßiges Geschäftsinteresse unsererseits an der Aufbewahrung personenbezogener Daten besteht, etwa zur Verhütung von Betrug oder zum Schutz der Sicherheit unserer anderen Mitglieder.

Alle von uns beauftragten Dritt-Dienstleister werden Ihre personenbezogenen Daten solange in ihren Systemen speichern, wie dies zur Erbringung der betreffenden Dienstleistungen an Sie beziehungsweise uns erforderlich ist. Falls wir unsere Beziehung zu einem Dritt-Dienstleister beenden, werden wir dafür sorgen, dass sie Ihre personenbezogenen Daten sicher löschen oder an uns zurückgeben. 

Wir können Sie betreffende personenbezogene Daten gegebenenfalls zu statistischen Zwecken aufbewahren. Die Speicherung personenbezogener Daten zu statistischen Zwecken erfolgt in anonymisierter Form, so dass eine Identifizierung Ihrer Person anhand dieser Daten nicht möglich ist.

7. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

In diesem Teil erläutern wir, wie wir für die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sorgen und wo diese aufbewahrt werden. 

Wir haben uns der Sicherheit und dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet und ergreifen entsprechend geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Wir haben eine Reihe von Maßnahmen wie u.a. bezüglich Anonymisierung, Pseudonymisierung, Verschlüsselung, Zugriff und Aufbewahrung umgesetzt, die der Absicherung gegen unbefugten Zugriff und die nicht notwendige Aufbewahrung personenbezogener Daten in unseren Systemen dienen. Zum Schutz Ihres Kontos setzen wir eine passwortlose Authentifizierung ein. Dazu senden wir Ihnen per E-Mail oder SMS einen Link mit verschlüsseltem sicherem Token, den Sie anklicken können, um Ihr Konto in unserer App zu authentifizieren. Sie können sich jederzeit auf Ihrem Browser oder Gerät von der App abmelden.

Die von Ihnen erhobenen Daten können an einen Ort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt und dort gespeichert werden. Wenn wir Ihre Daten außerhalb des EWR übermitteln und speichern, ergreifen wir Maßnahmen, um dafür zu sorgen, dass die Daten gemäß dieser Datenschutzrichtlinie und geltenden Datenschutzvorschriften übermittelt werden. Insbesondere sorgen wir dafür, dass angemessene vertragliche, technische und organisatorische Vorkehrungen in Bezug auf Parteien außerhalb des EWR wie die von der EU-Kommission gebilligten Standardvertragsklauseln angewandt werden.

Leider ist die Übermittlung von Daten über das Internet nicht hundertprozentig sicher. Wir werden zwar unser Bestes tun, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können die Sicherheit Ihrer über das Internet an unsere Website übermittelten Daten jedoch nicht garantieren; alle Übermittlungen erfolgen deshalb auf Ihre Gefahr. 

8. Links

In diesem Teil werden die Risiken erläutert, die mit einem Anklicken von Links innerhalb unserer digitalen Produkte verbunden sind.

Unsere digitalen Produkte können von Zeit zu Zeit Links zu Websites Dritter enthalten, bei denen es sich in der Regel um unsere Geschäftspartner handelt. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben; wir übernehmen keine Haftung für personenbezogene Daten, die von Dritten erhoben und gespeichert werden. Falls Sie Links anklicken, müssen Sie beachten, dass für die betreffenden Websites Dritter eigene Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen gelten und wir keine Haftung für den Inhalt dieser Websites Dritter oder die Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen Dritter übernehmen. Sie sollten diese Bestimmungen jeweils einsehen, ehe Sie auf diesen Websites personenbezogene Daten eingeben. 

9. Kinder

In diesem Teil wird die für unsere digitalen Produkte geltende Altersgrenze erläutert. 

Um diese digitalen Produkte zu nutzen, müssen Sie mindestens 13 Jahre alt sein. In einigen Ländern müssen Sie gegebenenfalls älter als 13 Jahre sein, um in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einwilligen zu können. 

Wir erheben wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 13 Jahren bzw. dem jeweils für Ihr Land geltenden Mindestalter. Sind Sie unter der Altersgrenze, dürfen Sie OTRO nicht verwenden und uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen.

Falls Sie ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter eines Kindes unter dem geltenden Mindestalter sind und Ihnen zur Kenntnis gelangt, dass Ihr Kind uns seine personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte unter DPO@otro.com. Falls uns zur Kenntnis gelangt, dass wir personenbezogene Daten von einem Kind unter 13 Jahren erhoben haben, werden wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um diese Daten aus unseren Systemen zu löschen sowie falls erforderlich das betreffende Mitgliedskonto zu löschen.

Falls Sie unter 18 Jahren alt sind, werden wir nur die grundlegenden Daten von Ihnen verarbeiten, die wir benötigen, damit Sie unsere digitalen Produkte nutzen können.

10. Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten 

In diesem Teil erläutern wir die Rechte, die Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben.

Gemäß der DSGVO haben Sie als Nutzer unserer digitalen Produkte Anspruch auf bestimmte Rechte. Es kann Umstände geben, unter denen Ihre Rechte nicht gelten. Sie haben das Recht, zu verlangen, dass wir:

  • Ihnen eine Kopie der in Bezug auf Sie gehaltenen personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen;
  • Ihre personenbezogenen Daten aktualisieren, falls diese inkorrekt oder nicht mehr auf dem neuesten Stand sind; 
  • die personenbezogenen Daten, die wir in Bezug auf Sie halten, löschen - falls wir Ihnen Dienstleistungen erbringen und Sie uns auffordern, die in Bezug auf Sie gehaltenen personenbezogenen Daten zu löschen, sind wir gegebenenfalls nicht mehr in der Lage, Ihnen diese Dienstleistungen zu erbringen; 
  • die Art und Weise einschränken, in der wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten; 
  • die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, falls Sie einen gültigen Einwand gegen eine solche Verarbeitung haben, und
  • Ihre personenbezogenen Daten an einen Dritten übermitteln. 

Falls Sie weitere Informationen zu Ihren Rechten und deren Geltendmachung wünschen oder eine der oben genannten Anforderungen stellen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter help.otro.com

Zur Überprüfung Ihrer Identität und um sicherzustellen, dass Sie zum Zugang auf die Daten (bzw. der Ausübung Ihrer anderen Rechte) berechtigt sind, können wir gegebenenfalls bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen verlangen. Dabei handelt es sich um eine Sicherheitsvorkehrung, um dafür zu sorgen, dass keine personenbezogenen Daten an eine Person weitergegeben werden, die kein Recht auf Erhalt dieser Daten hat. Wir können Sie außerdem kontaktieren, um weitere Informationen hinsichtlich Ihrer Anforderung zu verlangen und für eine raschere Bearbeitung zu sorgen. 

Wie im Teil zur Kommunikation bereits erläutert, haben Sie, auch wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken (durch Ankreuzen des relevanten Kästchens oder Anfrage von Informationen zu Dienstleistungen) eingewilligt haben, das Recht, von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken einstellen. Sie können dieses Recht ausüben, indem Sie uns jederzeit unter DPO@otro.com kontaktieren oder Ihre Datenschutzeinstellungen innerhalb der digitalen Produkte entsprechend ändern. Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, eine Gebühr für die Beantwortung von Anfragen zu erheben, falls wir Grund zu der Annahme haben, dass diese offenkundig unbegründet oder belastend sind oder dass sie bösgläubig erfolgt sind.

11. Kontaktieren Sie uns

Falls Sie bezüglich unseres Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten Fragen oder Bedenken haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer - DPO), entweder per E-Mail unter DPO@otro.com oder über help.otro.com

Falls Sie nicht mit unserer Antwort bezüglich an uns oder unseren DPO gerichteten Datenschutzfragen zufrieden sind, haben Sie Anspruch auf Vorbringen einer Beschwerde beim Information Commissioner’s Office (ICO). Das ICO ist die im Vereinigten Königreich für den Schutz personenbezogener Daten und der Privatsphäre zuständige Stelle.  

12. Lokale Speicherung auf Browsern und Geräten

Unsere digitalen Produkte verwenden Speicherdateien auf Browsern und lokalen Datenträgern - Browser-Dateien, falls Sie die progressive Web-App und lokale Datenträgerdateien, falls Sie die iOS- oder Android-App verwenden. Lokale Speicherdateien des Browsers sind kleine Datenmengen, die bei Ihrem Besuch einer App oder Website auf Ihren Personalcomputer, Ihr Mobil- oder anderes Gerät heruntergeladen werden. Insbesondere generieren unsere Browser- und lokalen Datenträgerdateien eine einmalige Identifizierungsnummer für jeden Benutzer, die wir zur Erhebung bestimmter Daten zu diesem Benutzer verwenden. 

Wir setzen die Browser- und lokale Datenträgerspeicherung ein, um Daten lokal auf Ihrem Gerät abzulegen und so für eine Verbesserung des Benutzerlebnisses auf unseren digitalen Produkten zu sorgen. So erlaubt uns z.B. die Browser- und lokale Datenträgerspeicherung, Ihren aktuellen Seitenstatus abzuspeichern, so dass Sie bei einer späteren Aktualisierung des Browsers oder der App wieder zur gleichen Seite zurückkehren. Wir können Browser- und lokale Datenträgerspeicherung außerdem verwenden, um: (I) eine Liste der zuletzt von einem Benutzer auf den digitalen Produkten zugegriffenen Posten (wie vom Benutzer ausgewählte Veranstaltungen und Merkmale) abzuspeichern, um so die zuletzt angesehenen Posten anzeigen zu können; oder (ii) eine Markierung von Tutorials, Videos, Tooltips oder Onboarding Flow vorzunehmen, damit der Benutzer den Content jeweils nur einmal sieht.